Soziale Kontakte unter Artgenossen

20. Mai 2019

Das Thema „Hund-Hund-Kontakte“ wird kontrovers diskutiert. Selbst in gestandenen Hündelerkreisen wird zunehmend empfohlen, die Kontaktaufnahme bei Begegnungen mit anderen Hunden sowie das miteinander spielen Lassen zu verhindern; diese Praxis schade der Sozialverträglichkeit mit Artgenossen mehr als dass sie nütze.

Ich bin diesbezüglich bekanntlich anderer Meinung. Wie, bitte, soll Hund denn den Umgang mit anderen Hunden lernen? Abgesehen davon, dass das Schweizer Tierschutzgesetz Hundehalter/innen verpflichtet, ihren Tieren regelmässig soziale Kontakte zu Artgenossen zu ermöglichen.

Der namhafte Verhaltensbiologe Udo Ganslosser ist derselben Meinung. Sein Artikel im Schweizer Hunde Magazin 3/19 spricht mir aus dem Herzen – hier.

Ein Gedanke zu „Soziale Kontakte unter Artgenossen“

  1. Liebe Denise

    Danke für diesen interessanten Artikel.

    Es gibt doch nichts Schöneres, als dass sich zwei Hunde so richtig beim Spielen auspowern dürfen.

    Liebe Grüsse Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.