Auszeit in der Sonnenstube der Schweiz

8. Juni 2021

Nur wo du zu Fuss warst, bist du auch wirklich gewesen.

Wieder einmal haben wir uns diese Worte von Goethe beherzigt und uns einen Traum erfüllt, den wir schon lange gehegt hatten: Das Tessin besser kennenzulernen. Unser gemietetes Ferienhaus im Bleniotal ist ein idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen aber auch nur kleinere Runden, wenn das Wetter nicht so gut ist. Wie immer ist unsere „Wanderwart“ Mapiri mit Begeisterung dabei. Öfters begeben wir uns auch auf die Spuren von Mapiris Mutter Querida von der Alten Aare und suchen Orte auf, wo unsere Weitwanderung vor 11 Jahren durchgeführt hat.

Hier geht’s zur Fotoreportage von der Weitwanderung im Sommer 2010 vom Berner Seeland ins Engadin, quer über die Alpen, mit unserer Hovawarthündin Querida, der Mutter von Mapiri.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.