Schritt für Schritt zur Seelenruhe

22. Juli bis 19. August 2010

In dieser Zeit haben wir uns einen langjährigen Traum erfüllt: Einen Monat lang mit dem Hund quer durch die Schweiz, alles zu Fuss, ohne je ein Bähnchen, Schiff oder Gondeli zu benutzen und mit allem, was wir brauchen im Rucksack – Kleiderschrank,  Hausdach, Küche. Wir haben’s geschafft. Querida auch! 385 Kilometer quer über die Alpen, 15’000 Höhenmeter bergauf und 14’000 Höhenmeter bergab. Querida vermutlich noch ein bisschen mehr… Keine blutigen Hundepfoten, keine Blasen an unseren Füssen, keine Erschöpfungszustände und die Ehe ist auch noch intakt. Vielmehr sind wir erholt und aufgeräumt in Kopf und Seele nach Hause zurückgekehrt und um viele (Grenz)erfahrungen reicher!

2 Gedanken zu „Schritt für Schritt zur Seelenruhe“

  1. Bonsoir,
    Il y a quelque temps que je regarde et cette race de chien m’intéresse, je connais une personne qui a un chien de votre élevage
    Est-ce que vous avez des chiots ce printemps?
    Merci pour la réponse
    Eliane Magne

    1. Bonsoir Mme. Magne,
      Merci pour votre interêt pour le hovawart et pour notre élevage. Je suis curieuse qui est la personne avec un chien de chez nous… Ce printemps nous n’auront pas de chiots. Nous planifions une prochaine nichée seulement pour le début de l’année prochaine.
      Amicalement, Denise Gaudy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.