Qwina

*1. Juni 2005

Vater: Kosta vom Wittlerdamm, blond
Mutter: Uyuni von der Alten Aare, schwarzmarken

Wenn sie als Welpe punkto Aussehen auch etwas aus der Reihe der 6 blonden Schwestern tanzte – sie war die zierlichste und die am dunkelsten blonde – heute passt sie genau ins Bild der Familie.
So sieht sie auf dem Titelbild beim Baden im Bach ihrer Schwester Querida zum Verwechseln ähnlich.

Qwina ist die Nachfolgerin „unserer“ Woyka, lebte in Bern, und in ihrer Freizeit war sie begeisterte Wintersportlerin im Engadin.

Am 3. April 2017, im Alter von knapp 12 Jahren, musste Qwina vermutlich wegen einem Tumor im vorderen Verdauungstrakt, der ins Gehirn gestreut hatte, eingeschläfert werden. In Gedanken sind wir bei Qwinas Familie, wo die treue Hündin in einer besonders schweren Zeit eine ganz wertvolle Gefährtin war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seit 28 Jahren