Quanna

*1. Juni 2005

Vater: Kosta vom Wittlerdamm, blond
Mutter: Uyuni von der Alten Aare, schwarzmarken

Auf dem Titelbild ist Quanna 9 Jahre alt.

Quanna war eine grosse, kräftige aber dennoch feminin wirkende Hündin mit vorzüglichem Kopf, korrektem Gebäude und rassetypischer Ausstrahlung. Sie ist die einzige blonde Hündin, die ich kenne, mit langen Ohrenfransen – ganz nach Mama Uyuni.

Zu Besuch in der Stadt Bern bei Quanna (rechts); die beiden Girls Querida (links) und Quanna sind 8 Monate alt

Quanna lebte Jahre lang mitten in der Altstadt von Bern. Als sie von der Alten Aare in die Grossstadt zog, reiste sie mit dem Zug ins neue Heim, lief mit ihrer neuen Familie wie eine Grosse durch den Berner Bahnhof und durchs Gedränge in den Lauben bis an die Brunngasse, wo sie im Lift bis in den 4. Stock musste.

Auch mit den damals noch kleinen Enkelkindern verstand sie sich auf Anhieb, und am liebsten spazierte sie bis in ihre alten Tage im Dählhölzli, verbunden natürlich mit einem Besuch im Tierpark.

Wir sind stolz auf Quanna, die sich mühelos vom Landei zum Stadthund gemausert hat! Weil ihre Familie nie ein Auto hatte, war sie immer im öV unterwegs, vom ersten Tag an am neuen Platz.

Am 25. Mai 2016 musste Quannas Familie ihre über alles geliebte Hündin überraschend ziehen lassen – nur eine Woche vor dem elften Geburtstag – zu früh. Quanna war immer und überall dabei und unterwegs mit öV. Wie Quannas Leben angefangen hat, so hört es auf: Am Morgen beim Einsteigen ins Postauto hatte Quanna spontan den rechten Hinterlauf in Gelenksnähe gebrochen. Ein komplizierter, inoperabler Bruch, laut Tierspital vermutlich wegen Knochenkrebs oder Osteoporose.

Für die Besitzer ist es besonders traurig, weil mit Quanna eine Aera altershalber zu Ende geht; die Aera mit Hund, mit Hovawart…

Gute Reise, Quanna!

2 Gedanken zu „Quanna“

  1. hallo 🙂 ich bin eines der Enkelkinder der ehemaligen Besitzer von Quanna ich wollte nur schnell schreiben, dass dieser Text über Quanna wunderschön ist!
    Bei einem Besuch von Querida war ich mal dabei aber ich war noch sehr klein;) Ich bin hier gelandet weil meine Grosseltern diesen Text unbedingt haben wollten, sie selber aber kein Computer haben. Danke für die schönen Worte und noch einen schönen Tag:)

    1. Liebe Jasmin,
      das ist lieb von dir, dass du den Text an Mina und Werner weiterleitest. Grüsse sie ganz, ganz herzlich von uns! Quanna hatte ein super Plätzli bei ihnen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1990 bis 2018