Ossian

*3. November 2010

Vater: Arthus von der Pletschen, schwarzmarken
Mutter: Querida von der Alten Aare, blond

SHC-Wesenstest bestanden

Grosser, knochenstarker, rotblonder Rüde mit markantem Kopf und den erwünschten Körperproportionen. Als Hovawart vom alten Schlag kommt er ganz nach seinem Grossvater väterlicherseits, Obelix vom Kloster Rohrbach.

Ossian war ein problemloser Begleiter im Alltag, cool bei allen möglichen Begegnungen – auch mit anderen intakten Rüden – und der beste Freund von Cara, dem Töchterchen in seiner Familie. In der Hovawartgruppe Büren war Ossian Stammgast. Als manchmal kleiner Gernegross in seiner Sturm-und-Drang-Zeit hatte er unter seiner harten Schale schon als Junghund einen sehr weichen Kern – ein Hovawart halt!

Ossian hatte uns als Züchter bei jedem Wiedersehen extrem überschwänglich begrüsst, was uns immer sehr gerührt hat. Das ist das schönste Feedback, der grösste Dank für eine liebevolle und sorgfältige Aufzucht, den wir jeweils bekommen.

Wie waren wir bestürzt, als Ossian im blühenden Alter von 5 Jahren und 7 Monaten wegen einem bösartigen, schnell wachsenden und nicht behandelbaren Tumor im Unterkiefer eingeschläfert werden musste.

Wir sind mit euch traurig, lieber Bernd, liebe Andrea, liebe Cara. Es ist schlicht und einfach unfassbar! Gleichzeitig sind wir euch dankbar, dass ihr eurem einzigartigen Gefährten rechtzeitig den letzten Liebesdienst erwiesen habt. Wir haben euch gerne einen Hund anvertraut und würden es jederzeit wieder tun.

Zum Andenken von Ossian hat Bernd eine Foto-Film-Collage auf youtube gemacht – hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1990 bis 2018