Zinia

3. September 1990 – 24. Februar 2000

Vater: Artus von der Flue, schwarzmarken
Mutter: Darinka vom Bärenbach, blond

Zinia war eine mittelgrosse, kräftige, korrekt gebaute und gezeichnete Hündin mit ausdrucksvollem Kopf und viel Ausstrahlung. Sie war eine sehr lebhafte, bewegungsfreudige, menschenfreundliche und sozialverträgliche Hündin. Ihr Besitzer war Lehrer, und Zinia war sozusagen das Klassen-Maskottchen, durfte sie doch ihren Meister öfters auf Schulreisen und in Skilager und Landschulwochen begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seit 28 Jahren