Yello

2. Mai 1991 – Juni 2006

HD-A/A

Deckrüde

Nachzucht:
L-Wurf vom Guggisbergerländli

Vater: Artus von der Flue, schwarzmarken
Mutter: Darinka vom Bärenbach, blond

Yello war ein grosser, kräftiger, korrekt gebauter Rüde mit viel Ausstrahlung und auffallend flammender Markenzeichnung.
Er war ein sehr bewegungsfreudiger, selbstsicherer und nervenstarker Rüde, der es nicht nötig hatte, sich mit Geschlechtsgenossen zu messen.

Yello hat bis ins hohe Alter nichts von seinem Stolz, seinem starken Willen und seinem überschwänglichen Temperament abgegeben und hat bis kurz vor seinem Tod längere Spaziergänge unternehmen und sogar noch die Treppe zur Haustür selbständig bewältigen können. Mit über 15 Jahren hat man ihm noch die Schönheit und Ausstrahlung angesehen, mit der er einstmals zig Ausstellungsrichter bestochen hatte.

Mit Yellos Tod starb ein Teil meines Hovawartherzens! Er war nämlich immer auch ein bisschen mein Hund geblieben, war er doch öfters für längere Zeit bei uns, bedingt durch den Beruf seines allein stehenden Besitzers.

Yello war schon als Ximena noch ein Welpe war ihr bester Kumpel und Spielgefährte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seit 28 Jahren