Uschka

24. September 1997 – 6. Juni 2009

HD-A/A

Vater: Erebos von der Flue, schwarzmarken
Mutter: Ximena von der Alten Aare, blond

Uschka war eine wunderschöne, grosse, rasstypische Hündin mit vorzüglich flammender Markenzeichnung und korrektem Gebäude. Charakterlich war sie eine Seele von einem Hund; ausgeglichen, umgänglich, sanftmütig und ausgesprochen freundlich gegenüber Menschen und anderen Hunden. Trotzdem erinnere ich mich, wie sie ihre Besitzerin im pubertären Alter geärgert hat, etwa wenn sie mir nichts dir nichts das Bett erobert hatte und nur unter Knurren und Zähnezeigen herunterzubringen war.

Uschka wohnte in der Stadt Zürich und begleitete ihre Menschen wohin auch immer.  Als „Gründungsmitglied“ der Hovawartgruppe Büren war sie Jahre lang jeden zweiten Sonntag im Seeland zum Hündelen. Ebenso war sie Stammgast bei den Hovawart-Ausbildungswochen in San Bernardino und Celerina.

Uschka mit unserer Tochter Nora in der Hovawartwoche in San Bernardino
Uschka mit unserer Tochter Nora in der Hovawartwoche in San Bernardino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seit 28 Jahren