Ulk

24. September 1997 – 28. Juni 2010

HD-A/A

Deckrüde

Nachzucht:
Q-Wurf vom Guggisbergerländli
R-Wurf vom Guggisbergerländli

Vater: Erebos von der Flue, schwarzmarken
Mutter: Ximena von der Alten Aare, blond

Ulk war ein mittelgrosser, stämmiger Rüde vom derben Typ mit vorzüglich flammender Markenzeichnung und sehr reichhaltigem, stark gewelltem Fell. Wesensmässig war ein robuster wenn auch sensibler, wachsamer und manchmal etwas starrsinniger Rüde, der wusste, was er wollte.

Ulk war immer ‚mal wieder auf Ausstellungen anzutreffen, wo er regelmässig auch als Sieger hervorging. Zudem war auch er „Gründungsmitglied“ der Hovawartgruppe Büren.

Er lebte bei unserer guten Freundin Marianne, weshalb er sehr viel bei uns zu Besuch und Uyunis Lieblingsbruder und bester Freund war. Als eingefleischter Walliser begleitete er seine Marianne auf unzähligen Bergtouren. Auf dem Titelbild ist Ulk rechts, Uyuni links abgebildet – im Bergfrühling in Leukerbad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seit 28 Jahren