Takima

*3. Mai 2000

HD-A1

Vater: Erebos von der Flue, schwarzmarken
Mutter: Ximena von der Alten Aare, blond

Sie lebte in Nordrhein-Westfalen bei der Zuchtwartin des deutschen Hovawartclubs HC, wo sie auf ein grosses Bauerngut aufzupassen hatte und alle Freiheiten, die sich ein richtiger Hofhund nur wünschen kann, genoss. Daneben war Takima eine leidenschaftliche Sammlerin von Strandgut: Dafür stürzte sie sich furchtlos in die Wogen der Nordsee. Mehrmals jährlich machten Takima und ein paar Hovawartfreunde nämlich die Strände in Dänemark unsicher.

Tragischerweise erlitt Takima im blühenden Alter von 5,5 Jahren von einer Sekunde auf die andere einen Rückenmarksinfarkt und war schlagartig querschnittgelähmt, weshalb sie eingeschläfert werden musste.

Seit 28 Jahren