Reina

*7. September 2003

Vater: Kosta vom Wittlerdamm, blond
Mutter: Uyuni von der Alten Aare, schwarzmarken

HD A/A
Hypothyreose

Wunderschöne, mittelgrosse, kräftige, ideal blonde Hündin vom erwünschten Typ mit ausdrucksvollem Kopf und korrektem Gebäude.
Anhängliche, sensible, etwas zurückhaltende aber freundliche Hündin von normalem Temperament.

Reina (zuvorderst) und Geschwister am Fest zum 10. Geburtstag an der Alten Aare

Reina lebte in einem Drei-Frauen-Haushalt in einem wunderschönen, abgelegenen Bauernhaus im Emmental und war die Nachfolgerin des blonden Hovawartrüden Brandy della Casa Cinderella. Schon von klein auf hat sie ihre Besitzerin auch im Berufsleben überallhin in der ganzen Schweiz begleitet. „Unsere spanische Königin“ war als Welpe Stefans Lieblingshündli. Als erwachsene Hündin war Reina eher Prinzessin als Königin; eine eher zurückhaltende, sensible, liebenswerte und sehr anhängliche blonde Schönheit.

Im Alter von knapp 11 Jahren, am 24. August 2014, musste Reina wegen Leptospirose im Tierspital Bern eingeschläfert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seit 28 Jahren