Galerien

An Tagen wie diesen …

… wünscht man sich Unendlichkeit!

13. Oktober 2018

Die K-lis sind knapp 9 Monate alt … und hatten heute ihren grossen Tag an der Junghundebegutachtung in Aarau. Mit einem Schmunzeln hat Stefan heute Abend meine persönliche Tagesbilanz zur Kenntnis genommen: „Das war die schönste Junghundebegutachtung, die wir je erlebt haben!“ Lächeln musste er, weil meine Aussage weit entfernt ist von jeglicher Objektivität und einzig und allein unsere Emotionen widerspiegelt.

Zur Fotoreportage

Neun Alte Aarler übten sich als Models

19. August 2018

9 Hunde von der Alten Aare haben an der SHC-Clubschau in Aarau teilgenommen – Kappa, Karani, Laska Lani, Lica, Liam, Lomasi Looma, Lumi, Luk und Mapiri. Insgesamt waren 70 Hovawarte angemeldet, und es wurden 11 Zuchtgruppen vorgestellt; 3 von der Alten Aare – zwei blonde und eine schwarzmarkene.

Wir sind stolz auf die Ergebnisse aller „unserer“ Hunde. Herzlichen Dank den Besitzerfamilien fürs Kommen. Es war ein wunderschöner Tag des Wiedersehens!

Zum Bericht und zu den Fotos

Mit der Hundeschule im Wanderwochenende

20. bis 22. Oktober 2017

Zum vierten Mal haben Stefan und ich für die Hundeschule ein verlängertes Wander- und Erlebniswochenende in den Freibergen organisiert; 12 Hunde und deren 14 Menschen waren dabei, und es war einfach nur schön – Zwei- und Vierbeiner in einer Harmonie unterwegs in herrlicher Natur. Querida und Mapiri waren natürlich auch dabei. Unsere alte Dame (bald 12,5) ist an allen drei Wandertagen mit Elan vorweg marschiert.

Bericht und Fotos

Urlaub in Idefix‘ Heimat

11. August 2017

Schon zwei Monate ist es her, seit unseren Bretagne-Ferien …

Es war schon immer vor allem Stefans Traum, einmal die Heimat von Asterix, Obelix und Idefix zu erkunden, und mit unseren Hunden die urige Natur, die schroffen Felsklippen und die Kilometer langen Wege durchs purpurfarben blühende Heidekraut entlang des tiefblauen, wilden Atlantiks zu erwandern – garstiges Wetter hin oder her. In unseren diesjährigen Sommerferien vom 10. bis 24. Juni war es endlich so weit!

Ausführlicher Bericht und Bilder

Der L-Wurf an der Junghundebegutachtung

6. Mai 2017

Die L-lis sind 10,5 Monate alt … und haben heute ihren grossen Tag an der Junghundebegutachtung in Aarau. Nicht nur für sie herrscht heute Aufregung und Freude – auch für uns als Züchter ist der Anlass ein ganz besonderer: Erstens feiern wir heute, 10,5 Monate nach der Geburt der L-lis, Wiedersehen mit der kompletten Hundefamilie. Und zweitens werden die Junghunde heute zum ersten Mal offiziell in Exterieur und Wesen beurteilt.

Vorweg: Wir sind sehr, sehr glücklich und stolz über die Resultate unseres zehnblättrigen Kleeblatts! Will heissen: Wir gehen mit Freude und voller Elan hinter die Planung des K-Wurfs von der Alten Aare für Anfang 2018.

Der L-Wurf an der Junghundebegutachtung weiterlesen

Trotz tiefem Winter – Querida im 2. Frühling

12. März 2017

Eine Woche im Wallis in den Ferien, und Petrus hat alle Register gezogen: Von Schnee in Hülle und Fülle über Dauerregen bis auf 1800 Meter bis zu strahlendem Sonnenschein und stahlblauem Himmel bei frühlingshaften Temperaturen bis um die 15 Grad.

Wie auch immer – den Hunden ist eh jedes Wetter recht. Unsere alte Dame Querida jedenfalls hat sich acht Tage lang im zweiten Frühling gefühlt.

Ausführlicher Bericht und Bilder

So schön war’s im Jura

Ende August 2015 waren wir ein paar Ferientage im Jura mit unseren Freunden Heidi und René, die Besitzer von Quipu von der Alten Aare, der Wurfbruder von Querida und Mapiris Onkel.

Wir haben herrliche Wanderungen unternommen über die endlosen Weiten der Freiberge, zwischen uralten, mächtigen Tannen vorbei an Pferden und Rindern bis zum Etang de Gruère – dort wo es aussieht wie in Finnland – und entlang des wildromantischen Grenzflusses Doubs mit seinen abgeschliffenen moosigen Steinen. Natürlich haben wir auch die urchigen Bergeries und andere Wirtschaften nicht links liegen gelassen. Zum Abschluss haben wir eine Schifffahrt auf dem Lac des Brenets unternommen. Schön war’s… natürlich auch wegen dem gemütlichen Zusammensein mit lieben Freunden und der gemeinsamen Freude an unseren glücklichen Hunden.

Hier gehts zu den Fotos

Am Tor zur Sonne

28. Februar bis 7. März 2015

Alle Jahre wieder verbringen wir eine Woche Skiferien in Champéry, Les Portes du Soleil. Mit den Hunden ist es hier geradezu ideal. Ein gemütliches, überschaubares Dorf mitten in fantastischer Bergwelt mit der Dent du Midi als Wahrzeichen und wo Hunde auch in Hotels und Restaurants willkommen sind und wir nie Mühe hatten, eine Wohnung zu finden, in der Hunde erlaubt sind.

Zur Bildreportage