Akupunktur für den Hund

Nadeln bringen Hunde wieder ins Lot

Akupunktur ist eine uralte chinesische Heilmethode. Das Prinzip: Blockaden im Energiefluss-System des Körpers zu lösen, den Organismus auszubalancieren und dadurch den Selbstheilungsprozess des Patienten anzuregen. Dafür werden
bestimmte Punkte am Körper mit feinsten Nadeln stimuliert. Akupunktur eignet sich in erster Linie für die Behandlung von Erkrankungen am Bewegungsapparat und am Verdauungstrakt.

Artikel im Schweizer Hunde Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1990 bis 2018