Jagen ist tabu!

Hilfe, mein Hund jagt!

Von ihrem Ursprung her sind Hunde Raub- und Lauftiere und wurden von der Natur – was Körperbau und Verhalten betriffft – entsprechend „ausgerüstet“. Heutzutage wären Hunde, die mit Menschen zusammenleben und täglich gefüttert werden, eigentlich nicht mehr auf ihren Jagdinstinkt angewiesen. Vielmehr ist ausgeprägte Jagdlust für Halterinnen und Halter von Familienhunden eine unangenehme Verhaltensweise. Warum „jagt“ ein Hund? Wie erzieht man ihn zum beispielhaften begleiter durch Feld und Wald, damit man sich an den Verhaltenskodex halten kann und keine Probleme mit der Jagdaufsicht bekommt? Wie gewöhnt man ihm unerwünschtes „Jagen“ ab?

Artikel im Schweizer Hunde Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seit 28 Jahren