Wandern mit Hund

Mit einem Hund an der Seite
Schritt für Schritt zur Seelenruhe

Wir und unsere Hunde sind Wandervögel. Ganz besonders hat es uns das Weitwandern angetan: Ob von Meienried ins Engadin, oder vom Berner Seeland an den Genfersee. Ob in Norwegen oder in Portugal. Oder „nur“ übers Wochenende im nahe gelegenen Jura:

Der Artikel in der Zeitschrift „Tierwelt“…

… enthält zahlreiche Tipps für das Wandern mit dem Hund.

2 Gedanken zu „Wandern mit Hund“

  1. Wunderbarer Text, Denise! Man möchte gleich loswandern! Einige Wegstrecken kenne ich selber. Die übrigen werden durch Deine anschauliche Beschreibung so fühlbar, dass man förmlich den Wind im Gesicht spürt – und den Mief der Schuhe im Schuhraum riecht, in dem Ihr übernachtet habt. Ich freue mich schon auf Wanderungen mit dem künftigen Mapiri-Jungen!

    1. Ja, das war ein Erlebnis der ganz besonderen Art – nur Stefan und ich mit Querida, einen Monat lang, quer über die Alpen. Die komplette Fotoreportage kommt demnächst auch wieder auf diese Website. Ich bin gespannt von dir zu hören, welche Wegstrecken du auch kennst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seit 28 Jahren