In Riesenschritten Richtung richtiges Leben

19. März 2018

Das Sixpack ist jetzt 8 Wochen alt, und die Rüden wiegen um die 8, die Hündinnen um die 7 Kilos. Heute war die Tierärztin da zum Impfen und Chippen – keiner hat auch nur einen Mucks gemacht. Manierlich und völlig cool liessen sie den Gesundheitscheck über sich ergehen; Herzchen, Öhrchen, Zähnchen und Näbelchen sind bei allen in bester Ordnung, und Kappa, Karani und Kimi haben auch alles, was es für einen richtigen Rüden braucht.

Zur Fotoreportage der letzten Woche

Quinn lebt nicht mehr

16. März 2018

Und dann gibt es neben den stets fröhlichen Nachrichten von den Youngsters leider auch die traurigen von den Oldies: Quinn tobt jetzt mit seiner Mutter Uyuni über die Wiesen der ewigen Jagdgründe.

Wir denken fest an seine Familie!

 

Die Verwandtschaft war zu Besuch

11. März 2018

Die K-lis sind jetzt 7 Wochen alt und das Thema der letzten Tage war „Sozialisierung mit fremden Hunden“: So hatte das Sixpack am Wochenende Besuch von Tante Nell und den Halbgeschwistern Lica, Lumi und Liam. Auch die Hovawarte Fanfan du Bois de la Vignette und Luma von der Verenaschlucht waren hier. Zudem durfte das Sextett Bekanntschaft schliessen mit Hunden anderer Rassen; Pyrenäenberghund Hasko, Sennenhündin Sasha und Cocker Spaniel Flo.

Zur Fotoreportage der letzten Woche

Trainieren fürs Leben

4. März 2018

Die Welpen sind jetzt sechs Wochen alt und haben riesige Fortschritte gemacht; sie sind jetzt richtige Hovawärtli geworden. Eisige Temperaturen, eine hartnäckige Bise und letztlich noch der Schnee liessen sie zu robusten Wollknäueln heranwachsen mit einem gesunden Appetit und immer längeren Wachphasen, während denen zeitweise schon richtig die Post abgeht.

Zur Fotoreportage der letzten zwei Wochen

Auf Erkundungstour in der neuen Welt

18. Februar 2018

Das Sextett ist nun definitiv ins Schöpfli umgezogen und hat sich wunderbar an die zeitweilen recht garstigen klimatischen Bedingungen gewöhnt. Die Wärmelampe schalten wir nur noch nachts ein. Aus den Welpen sind nun richtige herzige Hündli geworden – hübsch waren sie ja schon immer – und sie erkunden unbefangen die neue Welt. Alle sind sehr aufgeweckt und fröhlich.

Zur Fotoreportage der letzten Woche

Das Sixpack entwickelt sich prächtig

28. Januar 2018

Jetzt sind die K-lis schon eine Woche alt und haben die 1 Kilo-Marke geknackt. Mapiri hat viel Milch und umsorgt die Kleinen völlig entspannt aber mit rührendem Eifer. Kein Wunder, dass sich die Welpen stramm und prall anfühlen – ein wahres Sixpack eben – und sehr aktiv und lebendig sind. Sie geben schon deutlich erkennbare Belllaute von sich, stemmen sich auf ihre kräftigen Beinchen und wackeln zielsicher zur nährenden Zitze.

Mehr Infos und Fotos

News von Pakuna, Laska und Lomasi

Januar 2018

Lomasi Looma, 19 Monate alt

Zwei weitere Hunde des L-Wurfs wurden geröntgt: Lomasi Looma mit dem Befund HD-A/A und Laska Lani mit A/C.

Ganz herzlichen Dank auch diesen Besitzerfamilien, dass sie den Aufwand auf sich genommen und ihren Hunden die Strapazen des Röntgens zugemutet haben.

Zudem sind neue Fotos von Pakuna (9,5) mit der Enkelin der Familie eingetroffen. Kommentar: „Typisch Alter Aare-Hund“. Das freut mein Züchterherz – vielen Dank!

Der K-Wurf ist geboren

20. Januar 2018

Mapiri bringt sechs quietschlebendige, gesunde, stramme und wunderhübsche Welpen zur Welt… Noch nie hatten wir solche Schwergewichte! Jetzt wissen wir, warum Mapiri so füllig geworden war… Mit der Geburt der K-lis, dem letzten Wurf von der Alten Aare, hat Mapiri eine wahre Meisterleistung vollbracht: gelassen, ruhig und ohne jegliche Hektik hat sie ein Hündli ums andere in die Wurfkiste gelegt. Wir sind stolz auf sie, überglücklich und freuen uns auf 12 wunderschöne Wochen!

Alle Hündchen sind an gute Plätzchen versprochen. Vier von ihnen haben schon einen Namen: Karani, Kali, Kalima und Kami.

Fotogrüsse von den (noch) Youngsters

15. Januar 2018

Bald werden unsere L-lis nicht mehr die jüngsten Alten Aarler sein. Vier aktuelle Fotos versüssen uns die Wartzeit auf den K-Wurf.
Von links: Lica (mit ihrer Freundin Tala in den Winterferien im Engadin), Lumi, Liam und Lester.

Der L-Wurf ist jetzt 19 Monate alt und bekanntlich noch längst nicht „ausgewachsen“ – weder körperlich noch mental.

Ciao, Rea!

10. Januar 2018

Als letztes R-li von der Alten Aare ist Rea heute Nachmittag bei sich zu Hause in der Toscana altershalber eingeschlafen.
Ciao, Primadonna, ciao!

Reas Entschlossenheit, ihr unbändiges Temperament, ihren unbeugsamen Willen und ihre Lebensfreude werden unvergesslich bleiben.

Ciao, Rea! weiterlesen

Es guets Nöis!

30. Dezember 2017

Und herzlichen Dank allen Hovawart-Freund/innen von der Alten Aare für die unzähligen Karten- und Fotogrüsse und die guten Wünsche zu Weihnachten und Neujahr, die uns per Post, Telefon oder auf elektronischem Weg erreicht haben.

Es gibt bald Welpen

17. Dezember 2017

Das Geheimnis ist gelüftet, unsere Freude riesig: Mapiri ist trächtig, und an der Alten Aare wird es gegen Ende Januar 2018 Hovawartnachwuchs geben!

Die Familie des werdenden Vaters Zak (Bild oben) freut sich mit uns.

Mehr zum erwarteten K-Wurf hier.

1990 bis 2018