Nach der Arbeit kommt das Vergnügen

Oktober 2017

Immer ‚mal wieder an einem Freitagmorgen kommen Lua und ihre Besitzerin zu uns nach Meienried, und wir arbeiten zusammen auf dem Hundeplatz oder im Gelände. Mutter Mapiri und Grossmutter Querida sind Luas vorbildliche Lehrmeisterinnen.

Nach der Arbeit kommt jeweils das Vergnügen; während Querida sich mittlerweile wohlweislich draus hält, können Lua und Mapiri nicht genug bekommen vom miteinander Spielen; manchmal ganz zart und dann wieder wild. Herrlich, den beiden zuzuschauen. Mit ihren 16 Monaten ist Lua ihrer Mutter nun eine ebenbürtige Spielpartnerin. Selbst wenn es ausgelassen zu und her geht; es ist ein harmonisches, ausgeglichenes Spiel. Auch das gehört zum Lernen fürs Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.