Der Erfahrungsschatz wird immer reicher

24. Juli 2016 – der L-Wurf ist fünf Wochen alt

Wieder hat unser zehnblättriges Kleeblatt viel Neues erlebt. Der Welpengarten ist zwar noch nicht fertig erkundet, wenn die Kleinen auch täglich agiler und mobiler werden und ihren Bewegungsradius entsprechend vergrössern. Alle Welpen entwickeln sich sehr gleichmässig; sie wiegen jetzt um die dreieinhalb Kilos und sind allesamt fröhlich, aufgeschlossen, neugierig, lebhaft und gesund.

In erster Linie übt sich die Grossfamilie derzeit in der körperlichen Ertüchtigung etwa beim Balgen mit den Geschwistern, beim Erklettern des Brückleins, beim Einstieg in Planschbecken und Bällebad, beim Balancieren auf dem Wackelbrett oder beim Stürmen der Milchbar und sich in den Futterteller Stemmen.

Am Donnerstag, als die Welpen viereinhalb Wochen alt waren, hat sich meine Kollegin Beatrice Quadri die Rasselbande vor die Linse geknöpft. Beatrice ist von Beruf Fotografin und fand die Kleinen so fotogen, dass sie noch mehr Shootings machen wird. Hier ihre erste Fotoserie der putzigen Models…

Mapiri säugt jetzt im Stehen und ist froh, wenn wir bei ihr sind und ihr etwas „chüderlen“, bereiten ihr doch die scharfen Zähnchen und Krällchen zunehmend etwas Mühe. Sie hat aber immer noch gut Milch. Der Speisezettel der Welpen ist vielfältiger geworden und die Mahlzeiten werden auch nicht mehr im Mixer zubereitet.

5Wo-JarinaBesuch-7

Wir haben immer noch sehr viel Besuch auch von Kindern und Hunden. Die aktiven Phasen der Welpen werden immer länger, wenn die Kleinen dann auch in Sekundenschnelle in Tiefschlaf fallen und nichts mehr sie wecken kann.

5Wo-JarinaBesuch-6

Am Sonntag, am 5 Wochen-Geburtstag der L-lis, waren Myrim und Tom mit Jarina vom Toppwald zu Besuch an der Alten Aare – zum Züchterluft Schnuppern 😉 Jarina hat sich schon ‚mal gut geschlagen mit den Dreikäsehochs!

Ein Gedanke zu „Der Erfahrungsschatz wird immer reicher“

  1. So süß unsere kleinen Urenkelchen.
    Da haben ja drei der Welpies das tolle dunkle blond von Darinka geerbt.
    Weiterhin viel Freude mit den zehn kleinen Fellnasen.
    Liebe Grüße
    Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.